Haartransplantation bei blonden Haaren

Haartransplantation bei blonden Haaren

Ist eine Haartransplantation bei blonden Haaren möglich? Wenn Sie sich gerade diese Frage stellen, sind sie hier genau richtig. Sie vermuten es schon länger, doch jetzt ist es gewiss: Sie leiden unter Haarausfall und verlieren deutlich mehr als 100 Haare pro Tag und die Geheimratsecken wachsen stetig.

Das Problem: blondes Haar ist von Natur aus viel feiner als dunkles Haar. Deshalb fürchten Sie vielleicht, dass Ihre Haarfarbe eine schlechte Voraussetzung für eine professionelle Haarverpflanzung und ein ästhetisch ansprechendes Endergebnis bietet. In diesem Artikel möchten wir Ihnen deshalb alles Wissenswerte rund um die Haartransplantation mit blonden Haaren mit auf den Weg geben.

Was zeichnet den Haartyp “blondes Haar” eigentlich aus?

Wenn Sie von Natur aus blonde Haare haben, zählt ihr Haar zum Haartyp des kaukasischen Haares – einem der drei Haartypen, die es gibt. Das kaukasische Haar ist grundsätzlich sehr dicht und kommt in den unterschiedlichsten Haarstrukturen und Farben vor. Als Blondschopf stellt Ihre Kopfhaut in der Regel sogar deutlich mehr Haarfollikel zur Verfügung, als alle anderen Haartypen. Die einzelnen Haare sind feiner und den Ausgleich hat die Natur schlussendlich über die größere Menge an Haaren geschaffen.

Blondhaarige Menschen haben deshalb durchschnittlich 140.000 Haare auf ihrem Kopf, während es bei Dunkelhaarigen rund 40.000 Haare weniger und bei Rothaarigen sogar nur 85.000 Haare sind. Noch etwas: Da helle Haare weniger Farbpigmente enthalten, ist der optische Unterschied zwischen Kopfhaut und Haaren nicht so auffällig. Grundsätzlich sind die Bedingungen für eine Haartransplantation bei blonden Haaren also sehr gut.

Der Haarausfall fällt blonden Patienten im Regelfall erst erst relativ spät auf. Das hat einen guten Grund. Fällt dunkles Haar aus, schimmert die Kopfhaut bereits frühzeitig durch das immer dünner werdende Haar. Da sich bei blonden Menschen Haar- und Hautfarbe nur marginal unterscheiden, bemerken Sie den Haarausfall oftmals erst im fortgeschrittenen Stadium.

Auch auf dem Boden liegende oder sich in der Dusche sammelnde Haare werden nicht so deutlich wahrgenommen wie bei dunkleren Haarfarben. Deshalb kommen blonde Menschen in der Regel etwas später auf die Idee, eine Haartransplantation vorzunehmen.

Vorteile und Nachteile der Haartransplantation bei blonden Haaren

Haartransplantation mit blonden Haaren möglich

Wenn Sie kurz vor der Entscheidung für eine professionelle Haarverpflanzung stehen, fragen Sie sich sicher, was genau die Vorteile und Nachteile der Operation bei blonden Haaren sind. Auch wenn wir diese Frage im nächsten Absatz ausführlich beantworten, möchten wir Ihnen hier noch einmal eine kleine Übersicht für eine schnellere Entscheidungsfindung geben:

Vorteile

  • Hohe Haardichte
  • Geringerer optischer Kontrast zur Kopfhaut (weniger Farbpigmente)
  • Sehr natürliches Endergebnis möglich (auch aufgrund des geringeren, optischen Kontrastes)
  • Ideales Haarvolumen bei lockigem oder gewellten, blonden Haar

Nachteile

  • Dünnes Haar erschwert die Teilung der Grafts
  • Haarpigmentierung wäre keine sinnvolle Ergänzung (Kopfhaut und Haarfarbe sind ähnlich hell)
  • Doppelte Menge an Spenderhaaren erforderlich

Ist die Haartransplantation bei blonden Haaren möglich?

Das wichtigste für Sie: eine Verpflanzung von blonden Haaren ist ebenso möglich wie von dunklen Haaren, denn die Farbe der Haare spielt bei der Haarimplantation zunächst eine untergeordnete Rolle. Für den Erfolg der Behandlung sind zunächst die Form des Haarausfalls, die Qualität der Haare sowie die Haarstruktur entscheidend.

Ein Nachteil der blonder Haare ist jedoch, dass blonde Haare im Verhältnis zu dunklen Haaren, wie bereits angedeutet, eher dünn sind. Die Teilung der Grafts ist durch die geringere Haarstärke mit besonderem Aufwand verbunden.

Akribie, Know-how und modernste Techniken können aber schlussendlich für das gewünschte Ergebnis der Operation sorgen. Es ist allerdings wichtig, dass sie im Spenderbereich über ausreichend Haar verfügen, da die Transplantation blonder Haare etwa die doppelte Menge an Spender-Grafts erfordert.

Die Haarverpflanzung bei blonden Haaren ist besonders komplex, da Ihr Haar sehr fein und damit schwierig zu implantieren ist. Durch den kaum vorhandenen Farbunterschied zwischen Kopfhaut und Haar braucht das Behandlungsteam einen geschulten Blick und eine besonders ruhige Hand. Für die Implantation empfehlen sich vor allem Methoden, die die Verpflanzung einer größeren Menge an Haaren in einer Sitzung ermöglichen.

Die Haartransplantation ist bei blondhaarigen Menschen also grundsätzlich möglich. Es ist es jedoch wichtig, dass die Haarklinik Ihrer Wahl einen großen Erfahrungsschatz der professionellen Eigenhaarverpflanzung mitbringt.

Dr. Balwi und Elithairtransplant haben bereits über 20.000 erfolgreiche Haartransplantationen durchgeführt und sind absolute Experten auf Ihrem Gebiet. Bei der Qualität der Endergebnisse gibt es zwischen blondhaarigen oder dunkelhaarigen Patienten keine Unterschiede. Allesamt erzielten sie ein maximal zufrieden stellendes, natürliches Ergebnis. Nutzen Sie also gern die kostenlose Haaranalyse am Ende dieses Beitrags, um sich eine erste, persönliche Einschätzung einzuholen.

Hinweis: Ein grundsätzlicher Nachteil von blonden Haaren ist auch, dass die Kopfhaut etwas empfindlicher gegen Sonnenstrahlung ist, wodurch es schneller zu Sonnenbrand – eine beschleunigende Ursache von Haarausfall – kommen kann.

Was also tun bei blonden Haaren und Haarausfall?

Dr. Balwi blonde Haare Haartransplantation

Ihr Dermatologe hat Ihnen den erblich-bedingtem Haarausfall bestätigt und sie wollen nicht mit Ansehen, wie Ihr Haar langsam verschwindet? Stattdessen sehnen Sie sich nach ihrer alten, “blonden Mähne”? Dann ist die Haartransplantation definitiv die richtige Maßnahme für Sie, da sie die einzige Chance bietet, schon bald wieder in ihr volles Haar zu greifen.

Sobald Sie sich im klaren sind, dass Sie eine Haartransplantation bei blonden Haaren vornehmen und Ihre natürliche Ästhetik wieder herstellen lassen möchten, sollten Sie ein kostenloses Erstgespräch bei dem Experten Ihrer Wahl aufsuchen. Die Haarverpflanzung erfordert dann zwar eine höhere Dichte und Haarmenge bei der Implantation.

Dafür können Sie sich auf ein sehr natürliches Ergebnis und neue Lebensqualität nach der Heilungsphase verlassen. Das Haarwachstum nach der Haartransplantation ist etwa nach einem Jahr abgeschlossen. Dann können Sie sich mit vollem Stolz im Spiegel ansehen. Freuen Sie sich auf Ihren neuen Haarwuchs und eine dichte, strahlend blonde Löwenmähne.

Ob man grundsätzlich für die Operation geeignet ist, hängt jedoch von vielen unterschiedlichen Faktoren ab und ist individuell zu bewerten. Nutzen Sie deshalb einfach die kostenlose Haaranalyse, mit einem Klick auf den unten stehenden Button. Dann erhalten Sie schon einmal eine erste Einschätzung von Dr. Balwi und können in Ruhe entscheiden, was die beste Lösung für Ihr Haarproblem ist.

Kostenlose Haaranalyse von Dr. Balwi

Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose & unverbindliche Haaranalyse von den Experten an und erfahren Sie Ihren individuellen Behandlungspreis.

Jetzt starten