Perkutan Technik

Die Perkutan Technik von Haartransplantation

Die Perkutan Technik ist eine neuere, noch unbekanntere Technik von Haartransplantation, die mit der FUE Methode kombiniert wird.

Es ist immer zu sehen, wenn an einer Person eine Haartransplantation durchgeführt wurde, umso wichtiger ist es dann, dass nur ein geübter Arzt, welcher sich auf Haartransplantationen spezialisiert hat, den Eingriff vornimmt.

Dr. Balwi ist ein solcher Arzt und hat bereits eine Vielzahl solcher Eingriffe, mithilfe seines professionellen Teams, erfolgreich durchgeführt. Wie auch bei einer normalen Haarverpflanzung, wird auch hier eine ausführliche Voruntersuchung durchgeführt, in der Dr. Balwi die zu behandelnden Areale begutachtet und die betroffene Person fachgemäß berät. Er wird die Person über die angestrebte Haardichte, die Wuchsrichtung und die spätere Haarlinie, da das Ergebnis so natürlich wie möglich wird.

Dadurch, dass Dr. Balwi schon viele Eingriffe durchgeführt hat, ist er ein Spezialist im Bereich der Perkutan Technik und sorgt für vielversprechende Ergebnisse. Die Perkutan Technik wird Sie begeistern, genauso wie das Ergebnis, welches dabei entsteht. Das Haar wirkt völlig natürlich, wird voller und verhilft Ihnen so zu einem jüngeren Aussehen und wieder zu einem stärkeren Selbstbewusstsein. Bei dieser Perkutan Technik werden Grafts aus einem Haarbereich, welcher dichter bewachsen ist, mit einem medizinischen Hohlbohrer herausgelöst und dann mit sehr feinen Nadeln in sehr kleine, kreisförmige Öffnungen an der gewünschten Stelle implantiert.

Durch diese Methode wird dafür gesorgt, dass keine Narben zurück bleiben. Dr. Balwi berührt, während des Eingriffs, die Haare nur an den Wurzeln, um sicherzustellen, dass die Haare keinen Schaden nehmen. Weil die natürliche Wuchsrichtung beachtet werden muss und die Grafts im richtigen Winkel eingesetzt werden müssen, erfordert die Perkutan Technik einen sehr guten Spezialisten mit sehr viel Fingerspitzengefühl.

Die Anwuchsrate steigt an

In einem Vergleich zu anderen Methoden und Techniken, verspricht die Perkutan Technik eine höhere Anwuchsrate von zirka fünfzehn Prozent. Bei anderen Techniken ist es bereits beim Einsetzen der Grafts möglich, diese durch falsche Behandlung zu beschädigen und somit unbrauchbar zu machen. Schon beim ersten Schritt während der Perkutan Technik wird dieser mögliche Fehler umgangen und somit wird automatisch, durch das Einsetzen intakter Haare, eine höhere Anwuchsrate garantiert. Schon in der Vorbesprechung wird gründlich und ausführlich erklärt wie und an welcher Stelle die zu verpflanzenden Haare entnommen und dann wieder implantiert werden.

Durch ein eingespieltes Ärzteteam, einen Spezialisten in Sachen Haartransplantationen und durch eine perfektionierte Technik garantiert Dr. Balwi ein super Ergebnis und eine sehr erfolgreiche Anwuchsrate.

Dichte, die ansteigt und natürlich ist

Durch eine größere Erfolgsquote der Anwuchsrate, durch die Perkutan Technik, kommt natürlich auch eine größere Dichte der neuen Grafts zustande. Dieses Ergebnis ist ganz natürlich, denn je mehr Haare erfolgreich und gesund implantiert werden, desto dichte werden die Haare im Endergebnis.

In Zahlen kann man sagen, dass die Perkutan Technik für eine 30 Prozent höhere Erfolgsquote sorgt, als andere Verfahren.

Die natürliche Wuchsrichtung der Haare spielt bei der Perkutan Technik eine weitere sehr große Rolle. Also wird das professionelle Ärzteteam stets darauf achten, dass die Grafts in der natürlichen Wuchsrichtung eingesetzt werden. So können man sich auf ein natürlich aussehendes Resultat der verpflanzten Haare freuen. Gleichzeitig heben sich die neuen Haare kaum von den alten Haaren ab.

Narbenbildung ist sehr gering

Oft entstehen durch Haartransplantationen größere, oder auch eine Vielzahl von kleinen Narben – diese Narben sorgen oft für Abschreckung und es wird sich dann gegen eine Haartransplantation entschieden. Anders ist es allerdings mit der Perkutan Technik, denn diese weist eine zehnprozentige niedrigere Narbenbildung auf und sollte somit kaum noch Zweifel offen lassen.

Die geringe Narbenbildung bei der Perkutan Technik kommt zustande, weil sehr feine Werkzeuge für die Operation verwendet werden. Dadurch, dass sehr kleine Nadeln für die Implantation benutzt werden, wird die Kopfhaut sehr geschont und es kommt nur minimal zu Narbenbildungen. Während der Operation werden die Haare aus einem Bereich entnommen, der dichter bewachsen ist. Diese Haarwurzeln werden mit einem Hohlbohrer entnommen und mit sehr feinen, speziellen, Nadeln in sehr kleine, kreisförmige Öffnungen implantiert. Somit ist eine größere Narbenbildung, bei der Perkutan Technik, nahezu ausgeschlossen und sie hinterlässt keine bleibenden Schäden.

Wundheilung wird beschleunigt

Ein weiteres, größeres Problem ist meistens die lange Zeit nach einer Haartransplantation. Oft treten dann Wunden und Rötungen auf, welche dann eine lange Heilungszeit benötigen. Die Perkutan Technik verspricht eine Wundheilung, die zwanzig Prozent schneller abläuft, als Wundheilungen bei anderen Methoden. Diese schnelle Wundheilung kommt zustande, weil während der Operation spezielles Werkzeug benutzt wird, welches die Kopfhaut nicht so aggressiv angreift. Natürlich spielt bei der schnelleren Heilung auch die minimale Narbenbildung eine große Rolle. Gerade durch diesen riesen Vorteil hat sich diese Technik bei Patienten und Ärzten sehr beliebt gemacht. So hat es die Perkutan Technik geschafft, einen wichtigen Bestandteil der Medizin in Bezug auf chirurgische Eingriffe zu verbessern. Und das durch die Linderung der Schmerzen, während der Operation und durch die schneller ablaufende Heilungsphase.

 

Weitere Vorteile der Perkutan Technik

  1. Die Behandlung wird nur durch ausgewiesene Spezialisten durchgeführt
  2. Eine Kürzung der Haare ist durch die Perkutan Methode nicht unbedingt erforderlich
  3. Die Wurzeln können sauber entnommen werden und es entsteht eine höhere Haardichte
  4. Fast Narbenfreier und schneller Heilungsprozess
  5. Durch die hohe Anwuchsrate entsteht ein natürliches Resultat

Neues Haar durch die Perkutan Technik

Normalerweise wachsen 70 bis 100 Follikel, bei Haaren die eine durchschnittliche Dicke aufweisen, auf einem Quadratzentimeter Kopfhaut.

Der Vorteil, den die Perkutan Technik mit sich bringt ist, dass nur durch diese Technik zirka 90 bis 120 Haarwurzeln pro Quadratzentimeter wachsen können. Diese Wurzeln wachsen dann auch erfolgreich ein. Gerade an Bereichen an der Stirn, wie an den Schläfen und an dem oberen Kopfbereich, also dort wo Kunden sich eine vollere Haardichte wünschen, erzielt die Perkutan Technik sehr gute Ergebnisse und somit auch wieder volleres Haar. Wenn Narben entstehen, dann entstehen sie an den Einsatzstellen als punktförmige, kaum sichtbare Narben und sind mit dem Auge nicht mehr erkennbar. Mit dem Wachstum beginnen die Grafts zirka 90 Tage nach der Operation und etwas ab den fünften Monat wird ein sehr gutes Ergebnis sichtbar, welches wieder volleres und gesünderes Haar zum Vorschein bringt.

Die Perkutan Technik bringt also sehr viele und auch überzeugende Vorteile mit sich, die die Entscheidung sehr vereinfachen sollten.