Gibt es ein Antidepressivum ohne Haarausfall?

Gibt es ein Antidepressivum ohne Haarausfall?

Aufgrund einer negativen Grundstimmung mit Diagnose Depression befinden Sie sich in psychologischer und medikamentöser Behandlung. Das Präparat wirkt, denn die Momente depressiver Verstimmungen und die oftmals damit einhergehende Migräne werden seltener. Doch Ihr Haar...
Haarwachstum durch Rizinusöl

Haarwachstum durch Rizinusöl

Ihr Haar wächst langsam, bricht bereits bei geringer Länge ab und in letzter Zeit hat sich auch noch vermehrter Haarschwund eingestellt. Natürlich ist es wichtig, die Ursache für den Haarausfall zu klären und diesbezüglich am besten einen Dermatologen aufzusuchen....
Traubenkernöl gegen Haarausfall

Traubenkernöl gegen Haarausfall

Haarschwund gehört zu den Dingen, die Betroffene stark belasten und bis in eine Depression führen können. Auch wenn Haarausfall nicht wehtut und keine Erkrankung ist, sind die Auswirkungen der voranschreitenden Kahlköpfigkeit nicht zu unterschätzen. Nicht ohne Grund...
Haarwachstum durch Teebaumöl

Haarwachstum durch Teebaumöl

Haarwuchsstörungen und Haarausfall bedingen sich häufig in Problemen, die auf Ihrer Kopfhaut entstehen und die Follikel schädigen. Selbst kleinste Infektionen, eine übergroße Anzahl an Bakterien oder Kopfhautpilz lassen die Haarwurzeln absterben und Ihr Haar...
Haartransplantation mit Teilrasur

Haartransplantation mit Teilrasur

Sie denken über eine Haartransplantation nach? Doch aus persönlichen oder beruflichen Gründen schließen Sie eine vollständige Kopfrasur für den Eingriff aus. Das bedeutet nicht, dass Sie auf ein Implantat verzichten müssen. Denn die Haartransplantation mit...