Haartransplantation bei Frauen

Haartransplantation bei Frauen

Haarausfall ist ein Problem, das zugegebenermaßen vor allem Männer betrifft. Wenn Sie jedoch dachten, dass Frauen sich nicht mit dieser haarigen Angelegenheit konfrontiert sehen, liegen Sie falsch. Auch wenn der Prozentsatz hier deutlich niedriger ist al bei Männern, ist das auch für den weiblichen Teil der Bevölkerung ein ernsthaftes Problem, was ihnen z.T. noch mehr zu schaffen macht als dem männlichen Teil der Bevölkerung.

Im folgenden Beitrag möchten wir Ihnen nicht nur den Haarausfall bei Frauen vorstellen, sondern auch die Haartransplantation bei Frauen in der Türkei, die von Dr. Balwi durchgeführt wird.

Warum Haarausfall bei Frauen?

Schuld sind in vielen Fällen die Gene. Setzen diese das Hormon Dihydrotestosteron (DHT) in Gang, kommt es zu unerwünschtem Haarausfall, der sich ohne medizinischen Eingriff, also eine Haartransplantation, nicht mehr rückgängig machen lässt. Während sich dieser Haarausfall bei Männern durch einen „echten“ Haarausfall ausdrückt, leiden Frauen unter immer lichter und dünner werdendem Haar, was besonders im Bereich des Mittelscheitels auffällt.

Bei Männern als auch bei Frauen gilt eine einfache Faustregel. Fällt der Haarausfall bereits optisch deutlich auf, sind schon ca. 50% der Haare ausgefallen. Keine schöne Nachricht, heißt das doch, dass Sie nur noch rund die Hälfte Ihrer Haare auf dem Kopf haben. Eine Haartransplantation zu erwägen, macht also Sinn, da es verschiedene Methoden gibt, das Haar wieder zu seiner ursprünglichen Fülle und Schönheit zurückzubringen. Die gute Nachricht: mit einer Haartransplantation bei Frauen kann mit der gleichen Prozentzahl, nämlich 50%, das Haar wieder soweit aufgefüllt werden, dass es optisch voll erscheint.

Ab wann macht eine Haartransplantation für Frauen Sinn?

Sollte die Ursache in einem verrücktspielenden Hormonhaarausfall liegen, für den allerdings nicht DHT verantwortlich ist, kann der Haarausfall eventuell noch mit den entsprechenden Hormonpräparaten rückgängig gemacht werden. In diesem Fall kann eine Untersuchung des Hormonspiegels und eine Behandlung mit entsprechenden Medikamenten eine Haartransplantation bei Frauen unnötig machen.

Das Gleiche gilt, wenn die Betroffene unter einem erheblichen Eisenmangel leidet. Auch das führt zu einem verstärkten Haarausfall, der durch die Einnahme von Eisenpräparaten gestoppt werden kann. Es gilt, dass nur Frauen, die an einem erblich- oder anlagebedingten Haarausfall leiden auch für eine Haartransplantation in Frage kommen. Dieser muss von einem Arzt als gesicherte Diagnose festgestellt worden sein, da sonst keine Haarverpflanzung in Betracht gezogen werden kann.

Darüber hinaus sollte die Betroffene auch einen gut erhaltenen Haarkranz haben, um die anschließende Transplantation möglich zu machen. Auch Frauen, die eine hohe Stirn haben und diese durch das Herabsetzen der Haarlinie ändern wollen, können dies mittels einer Haartransplantation machen.

Welche Argumente sprechen für eine Haartransplantation bei Frauen?

Natürlich ist das wichtigste Argument, dass sie sich mit einem vollen Haupthaar wieder schön und weiblich fühlen. Doch auch die folgenden Faktoren sollten nicht außer Acht gelassen werden:

  • Eine Haartransplantation bei Frauen kommt oft ohne Rasur oder mit Teil-Rasur aus.
  • In nur wenigen Stunden haben Sie wieder eine vollere Haardichte.
  • Die Behandlung findet ambulant statt und ist verhältnismäßig schnell, einfach und schmerzfrei.

 

Welche Haartransplantationen kommen für Frauen in Frage?

Für Haartransplantation bei Frauen kommen in erster Linie zwei Methoden in Frage, nämlich die FUT-Haartransplantation und die FUE-Haartransplantation.

FUT-Haartransplantation bei Frauen

Wird eine FUT-Haartransplantation durchgeführt, werden die zu verpflanzenden Grafts in Form eines schmalen Hautstreifens entnommen. Dieser Hautstreifen ist zwischen 1 und 2 cm breit und wird dem Spenderbereich am Hinterkopf entnommen, bevor er dann in den lichten Empfängerbereich wiedereingesetzt wird.

Der Vorteil bei dieser Methode ist, dass in nur einem Schritt zahlreiche Haarfollikel verpflanzt werden können.

Der Nachteil: es können minimal kleine Narben zurückbleiben.

FUE-Haartransplantation bei Frauen

Weniger invasiv, aber dafür etwas aufwendiger ist die FUE-Haartransplantation, bei der die Grafts in einzelnen Grüppchen entnommen und vor ihrer Verpflanzung in einer Nährlösung „zwischengelagert“ werden. In einer solchen follikularen Einheit sind ein bis fünf Haare enthalten.

Als Spenderbereich fungiert bei Frauen vor allem der Hinterkopf, da hier in der Regel die meisten, längsten und auch gesündesten Haare zu finden sind.

Der Vorteil: mit einer FUE-Haartransplantation kann ein nahezu narbenfreies Ergebnis erzielt werden, weshalb Dr. Balwi sich auf diese Art der Haartransplantation bei Frauen spezialisiert hat. In seiner Klinik werden die Grafts mit Hilfe eines Hohlbohrers entnommen, der kaum sichtbare Spuren hinterlässt und damit deine spätere Narbenbildung deutlich reduziert.

Vor allem Frauen, die nur wenige Grafts verpflanzen lassen, profitieren hier enorm von der FUE-Haartransplantation. Einziges Manko: diese Technik ist zeitintensiver als die FUT-Haartransplantation. Bei der von Dr. Balwi angebotenen FUE-Haartransplantation für Frauen können bis zu 2.500 Follikel ein einem einzigen Eingriff verpflanzt werden.

Was Sie als Frau interessieren wird: Bei dieser Art der Haartransplantation muss Ihr Haar dabei um keinen einzigen Zentimeter gekürzt werden, womit Sie im Empfängerbereich nach dem Eingriff sofort wieder langes und schönes Haar haben. Auch für Frauen mit Kurzhaarschnitt ist diese Methode diejenige, die von Dr. Balwi und seinem Team empfohlen wird.

Die ersten „wirklichen“ Langzeitergebnisse sind nach 3 bis 6 Monaten sichtbar, wenn die verpflanzten Haarwurzeln an den ehemals kahlen Stellen „Fuß gefasst“ und volles, kräftiges Haar ausgebildet haben.

Kosten einer Haartransplantation für Frauen in der Türkei bei Dr. Balwi

Dr. Balwi bietet seinen Patienten mehrere „Sorglos-Pakete“ an, die bereits bei 1.499€ anfangen. Mehr über Preise für eine Haartransplantation können Sie hier erfahren.

Alle Haartransplantations-Pakete enthalten folgende Leistungen:

  • Haartransplantation
  • PRP-Behandlung
  • Unterkunft im 4-Sterne Nidya Hotel Esenyurt
  • VIP -Transfer-Service in Istanbul 
  • Vor- und Nachuntersuchung
  • Medikamente und Pflegeprodukte
  • Ein deutschsprachiger Dolmetscher
  • Ein ausgezeichneter 24-Stunden-Service
  • Sie erhalten von Dr. Balwi und seinem Team 30 Jahre Garantie darauf, dass die transplantierten Haare anwachsen und nicht ausfallen