Sie wünschen sich seidig glattes und glänzendes Haar. Doch die Natur hat den Haarwuchs in Ihrem Fall anders vorgesehen. Die Haare sind gewellt, gelockt oder stehen am Morgen in alle Richtungen ab? Der Griff zum Glätteisen ist längst ein fester Bestandteil Ihres morgendlichen Stylings.

Doch genau damit sollten Sie vorsichtig sein, denn augenscheinlicher Haarausfall durch das Glätteisen ist keine Seltenheit. Haarglätter erreichen je nach Einstellung eine Hitze von bis zu 300°C und dass diese Temperatur. Dieser Artikel klärt Sie über die Problematik des Hitzestylings auf und verrät Ihnen, warum Sie besser nicht täglich zum Glätteisen greifen sollten.

Warum es zu Haarausfall durch das Glätteisen kommen kann

Glätteisen sind elektrische Geräte, die mittels Hitze für eine Glättung der Haare sorgen. Das Funktionsprinzip gleicht einem Lockenstab, der mit gleicher Technik die gegenteilige Wirkung erzeugt. Wenn Sie Ihr Haar zu oft mit diesem Gerät stylen und es zu starker Hitze aussetzen, kann es zu gefühltem Haarausfall durch das Glätteisen kommen. Eigentlich handelt es sich bei der optisch immer dünner werdenden Haarpracht nicht um Haarschwund, sondern um Haarbruch.

Die durch die Hitzeeinwirkung geschädigten Haare verlieren an Sprungkraft, werden spröde und brechen letztendlich ab. Sie stellen fest, dass Ihr Haar sehr dünn wird und dass einige Haare immer kürzer werden. Die kurzen Haare sind nicht frisch nachgewachsen, sondern es handelt sich hierbei um Haare, die in den Längen gebrochen und aus diesem Grund deutlich kürzer als früher sind.

“Nebenwirkungen” der Haarglättung

Durch die Haarglättung mit Hitze kommt es zur Austrocknung Ihrer Haare. Trockenes Haar wird brüchig und erweckt den Anschein von Haarverlust. Durch das Glätteisen fallen Haare nicht mitsamt der Wurzel aus, sondern brechen an den stark beanspruchten Stellen in den Längen ab. Ein weiterer Grund für Haarschäden basiert auf der falschen Anwendung.

Wenn Sie nasses Haar mit Hitze behandeln, verdampft die Feuchtigkeit und Ihre Haarstruktur verbrennt. Auch in Kombination mit Haargel oder anderen Produkten zum Stylen kommt es zu Verbrennungen, durch die Ihr Haar nachhaltig geschädigt und zusätzlich ausgetrocknet wird. Styling-Rückstände brennen sich tief in das Haar ein und sorgen für Haarbruch.

Symptome für typische Styling-Schäden

Lange ehe Ihr Haar dünner wird und es zum gefühlten Haarausfall durch ein Glätteisen kommt, nimmt der Glanz ab. Mit zu oft und zu viel Hitze behandeltes Haar wird spröde, fühlt sich trocken und steif an. Spliss und Friss sind zwei weitere Symptome, die auf Schäden durch die Hitzeeinwirkung hinweisen.

Es kommt nicht zu wirklichem Haarausfall, aber der Haarverlust durch das Glätteisen ist bei dauerhafter und falscher Anwendung unvermeidbar. Je mehr Haare abbrechen, umso dünner werden die Längen. Da verwundert es nicht, dass Sie von Haarschwund ausgehen und sich Sorgen um das Risiko der Kahlköpfigkeit machen.

Lässt sich Haarverlust durch das Glätteisen vorbeugen?

Die beste Prävention gegen die Auswirkung ist der Verzicht auf Hitzestylings mit einem Haarglätter. Die gelegentliche Nutzung stellt für gesundes und gut gepflegtes Haar keine Gefahr dar. Wichtig ist, dass Sie Ihr Haar mit rückfeuchtenden und nahrhaften Produkten pflegen und es vor der Anwendung des Glätteisens vollständig trocknen lassen. Verzichten Sie auf einen Föhn und ziehen die Lufttrocknung vor. Um Haarverlust durch ein Glätteisen zu vermeiden, sollten Sie die Temperatur des Geräts nicht über 130°C einstellen.

Auch die richtige Wahl des Geräts ist ein essenzieller Faktor für die Vermeidung von Haarschwund. Tragen Sie kurzes Haar, sind Glätteisen mit schmalen Flächen ausreichend. Bei längerem Haar nutzen Sie ein Modell mit breiteren Heizplatten. Generell sollten Sie jede Strähne nur einmal glätten. Hochwertige Glätteisen mit keramik-Heizplatten sind weniger haarschädlich als Modelle mit Platten aus reinem Metall.

Was tun, wenn das Haar durch die Glättung geschädigt wird?

Leiden Sie unter Haarbruch und sichtbaren Trockenschäden, sollten Sie vollständig auf Hitzestylings verzichten. Nun geht es in erster Linie darum, Ihren Haaren die notwendige Erholung und Zeit zur Regeneration zu geben. Reichhaltige Pflege und der vollständige Verzicht auf Hitze sind essenziell. Um die ausgedünnte Haarpracht wieder in Form zu bringen, ist die Entscheidung für eine neue Frisur oftmals ratsam. Denn die abgebrochenen, von Haarverlust durch das Glätteisenbetroffenen Längen sind irreversibel verloren.

Mit pflegenden Shampoos, Conditionern und regelmäßigen Haarkuren lassen sich die bereits vorhandenen Schäden nicht reparieren. Die haarwuchsfördernde Pflege dient dazu, weitere Schäden zu vermeiden und Ihrem Haar neue Kraft zu schenken. Das Glätteisen ist vorübergehend tabu. Damit Ihr Haar bereits beim Trocknen geglättet wird, können Sie die nassen Haare zu einem Zopf binden oder sie unter einem Kopftuch lufttrocknen.

Fazit | Zugunsten der Haardichte – Glätteisen keinesfalls täglich anwenden!

Der gelegentliche Griff zum hochwertigen und nicht zu heiß eingestellten Glätteisen stellt kein Risiko für Ihre Haargesundheit und das Volumen dar. Lediglich bei blondierten oder durch andere Colorationen und Einflüsse geschädigten Haaren sollten Sie vollständig auf eine zusätzliche Beanspruchung verzichten. Je länger Ihr Haar ist, umso überlegter gehen Sie am besten mit dem Hitzestyling um. Kurzes Haar wird zwar nicht weniger geschädigt, wächst aber schneller nach und ist im Regelfall durch die geringere Haarlänge weniger vorgeschädigt.

Zu wirklichem Haarausfall kann es durch ein Glätteisen nicht kommen. Die dünner werdenden Kopfhaare sind dem Haarbruch durch eine starke Schädigung der Haarstruktur geschuldet. Stellen Sie die Temperatur am Glätteisen nie zu heiß ein und verzichten darauf, noch feuchtes Haar mit Hitze zu behandeln. Auch wenn das Gerät eine Heizplattentemperatur von bis zu 300°C erreicht, reicht für die gewünschte Glättung eine Hitzezufuhr von 130°C aus. Mit der richtigen Technik, einem zu Ihrer Haarlänge passenden Glätteisen und der nicht regelmäßigen Verwendung des Geräts schützen Sie sich vor Haarverlust durch das Glätteisen.

Dr. Balwi - kostenloser online Haarrechner von Experten

Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose & unverbindliche Haaranalyse von den Experten an und erfahren Sie Ihren individuellen Behandlungspreis.

Kostenlose Haaranalyse sichern!