Haarschwund gehört zu den Dingen, die Betroffene stark belasten und bis in eine Depression führen können. Auch wenn Haarausfall nicht wehtut und keine Erkrankung ist, sind die Auswirkungen der voranschreitenden Kahlköpfigkeit nicht zu unterschätzen. Nicht ohne Grund suchen Sie nach einer Möglichkeit, das Problem aufzuhalten und Ihren Haarwuchs zu stärken.

Traubenkernöl kann gegen Haarausfall helfen, sofern der Grund für den Verlust der Kopfhaare in einer minderen Kräftigung und Versorgung der Follikel liegt. In diesem Artikel erfahren Sie, warum sich Traubenkernöl als wirkungsvolles Haarwuchsmittel etabliert und in der Behandlung von Haarschwund durchgesetzt hat.

Was bewirkt Traubenkernöl bei Haarausfall?

Bei brüchigem und glanzlosem Haar erzielen Sie mit dem aus Traubenkernen gewonnenen Öl eine sichtbare Verbesserung. Schon im Mittelalter galt der Traubenkern als Wundermittel für schönes, dichtes und gesundes Haar. Diese Erkenntnis hat sich bis heute gehalten, da Traubenkernöl gegen Haarverlust helfen und den Wuchs kräftiger Haare fördern kann.

Die Kerne der Trauben verfügen über viele hochwirksame Inhaltsstoffe, vor allem über einen 68-prozentigen Anteil von Linolsäure. Diese ist dafür bekannt, das Haar schneller wachsen zu lassen und die Haarwurzeln reichhaltig zu versorgen.

Dennoch sollten Sie in Traubenkernöl kein Wundermittel erwarten. Bei genetischer oder hormoneller Alopezie und bei Glatze kann auch das wertvolle Öl keinen neuen Haarwuchs fördern. Sind die Haarwurzeln ausgefallen, ist die Bildung neuer Haare ausgeschlossen, egal wie reichhaltig Sie Ihre Kopfhaut nähren und zu welchen Naturmitteln Sie greifen. Bei geschwächtem und stark beanspruchtem Haar sowie Haarschwund im Anfangsstadium hilft Traubenkernöl mit zahlreichen Vitaminen, Mineralstoffen und Anti-Aging-Inhaltsstoffen spürbar.

Wirkung basiert auf Ursache – Nicht bei jedem Haarschwund kann Traubenkernöl helfen

Haarausfall ist immer ein Symptom, das sich in einer Ursache bedingt und dessen Grund diagnostiziert werden sollte. Fällt Ihr Haar an den Schläfen oder auf dem Oberkopf kreisrund aus, handelt es sich meist um eine androgenetische Alopezie oder um hormonellen Haarschwund. Bei diffusem Haarverlust können Mangelerscheinungen, Kopfhautprobleme oder Stress und viele andere Verursacher in Frage kommen.

Die Behandlung mit natürlichen Mitteln ist bei beginnendem Haarschwund ratsam, da Sie zum Beispiel durch Traubenkernöl Haarverlust aufhalten und geschwächte Haarwurzeln stärken können. Bedenken Sie immer, dass die Anwendung von Substanzen gegen Haarausfall eine Symptombehandlung und nicht die Heilung der Ursache ist.

Ein Dermatologe kann Ihnen nach einer Haaranalyse und anhand Ihres Blutbildes sagen, worauf der Haarschwund fußt und ob es sich um eine behandlungsbedürftige Ursache oder um die Reaktion auf eine Umstandsveränderung in Ihrem Leben handelt.

Beginnender Haarverlust kann mit Traubenkernöl aufgehalten werden

Die Anti-Aging-Eigenschaften spielen beim Traubenkernöl gegen Haarausfall eine essenzielle Rolle. Linolsäure stärkt die Haarwurzeln und sorgt für einen dichten Wuchs, eine sichtbare Verbesserung der Haarstruktur und für eine höhere Haardicke. Bemerken Sie einen verstärkten Haarausfall, ohne dass sich bereits ein kahles Areal gebildet hat, werden Sie je nach Ursache mit dem Öl aus Traubenkerne für Abhilfe sorgen.

Doch hilft das Naturmittel nicht bei jeder Form und auch nicht bei einer starken Ausprägung von Haarschwund. Bei einer schlecht durchbluteten oder minder genährten Kopfhaut verwenden Sie warmes Öl, das Sie äußerlich auftragen und mit sanften Bewegungen einmassieren. Die Regelmäßigkeit der Anwendung führt dazu, dass das Traubenkernöl den Haarverlust aufhält und die Bildung neuer Haare unterstützt.

Auch bei trockener Kopfhaut, bei Haarbruch und Vitaminmängeln können Sie mit Ölkuren aus dem Kern der Weinbeere vorgehen und das Ergebnis binnen weniger Tage sehen.

Wenn die Wirkung ausbleibt: Traubenkernöl bei Haarverlust vs. Haartransplantation

Wie bereits angeschnitten, handelt es sich bei Traubenkernöl nicht um ein Haarausfall Wundermittel. Wenn Ihr Haar mit der Wurzel ausgefallen ist oder wenn die Follikel irreversibel geschädigt sind, kann nur ein minimalinvasiver Eingriff zur Haarverpflanzung helfen. Verzichten Sie von Anfang an auf die Anwendung pharmazeutischer Haarwuchsmittel, die viel Geld kosten und im Endeffekt keine Wirkung erzielen.

Die Verwendung von Traubenkernöl bei Haarverlust können Sie probieren und wenn das Ergebnis ausbleibt, ist ein Termin in der Haarklinik die beste Entscheidung. Auf Basis der Ursache des Haarschwunds berät Sie das kompetente Behandlungsteam zu Ihren Möglichkeiten, ein Leben ohne Glatze zu führen und wieder volles Haar wachsen zu lassen.

Die Implantation von Eigenhaar, das in Grafts im Spenderbereich entnommen und im Empfängerbereich verpflanzt wird eignet sich auch dann, wenn Naturheilmittel und Pflanzenwirkstoffe keinen Erfolg erzielen. Sehr starker Haarausfall oder die Präsenz einer Glatze erfordern andere Methoden als Haarschwund, der in Maßen auftritt oder gerade erst eingesetzt hat. Durch Ihre Entscheidung für eine Haartransplantation steigern Sie Ihren Haarwuchs und mit Ihm das Selbstbewusstsein, das sich aus Ihrem neuen ästhetischen Selbstempfinden ergibt.

Fazit | Traubenkernöl nährt das Haar, kann aber keine abgestorbenen Follikel heilen

Im Bezug auf die Nährstoffversorgung und auf die Durchblutung ist Traubenkernöl bei Haarausfall hilfreich. Doch um auf einer vorhandenen Glatze neues Haar zum Wachsen zu bringen, reicht die Behandlung mit dem Öl aus Traubenkernen nicht aus.

Ein Dermatologe diagnostiziert die Ursache für Ihren Haarschwund und gibt Ihnen Tipps, ob die rein natürliche Behandlung Sinn macht oder ob Ihr Haar ohne einen medizinischen Eingriff ein für alle Mal verloren ist. Erhalten Sie letztere Botschaft, sollten Sie mit dem Besuch in einer renommierten Haarklinik nicht warten.

Die besten Möglichkeiten für ein Eigenhaarimplantat liegen vor, wenn sich ausreichend Spenderhaar an Ihrem Hinterkopf befindet. Ob Ihre Follikel lebendig, abgestorben oder gar nicht mehr in der Kopfhaut befindlich sind, wird in einer entsprechenden Untersuchung festgestellt.

Mit Traubenkernöl gegen Haarverlust erzielen Sie so lange ein gutes Ergebnis, wie sich Haarwurzeln in der Kopfhaut befinden und durch die reichhaltige Versorgung gestärkt werden. In allen anderen Fällen ist die minimalinvasive Haarimplantation Ihre Chance, sich ohne Teil- oder Vollglatze in der Gesellschaft zu präsentieren.

Dr. Balwi - kostenloser online Haarrechner von Experten

Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose & unverbindliche Haaranalyse von den Experten an und erfahren Sie Ihren individuellen Behandlungspreis.

Kostenlose Haaranalyse sichern!